DEFINITION

Zahnbelag ist ein klebriger, farbloser Bakterienfilm, der sich ständig auf unseren Zähnen und entlang des Zahnfleischrandes bildet.  Zahnbelag enthält Bakterien, die Karies und Zahnfleischerkrankungen verursachen. Wird entstandener Zahnbelag nicht durch korrektes Zähneputzen und mit Zahnseide entfernt, kann er sich zu Zahnstein – manchmal auch Konkremente genannt – verhärten. Hierbei handelt es sich um kalzifizierten (bzw. verhärteten) Zahnbelag, der am Zahnschmelz anhaftet und weit bis unter den Zahnfleischrand reichen kann.

ANZEICHEN UND SYMPTOME

Zahnbelag ist ganz normal, weil in unserem Mund ständig Bakterien wachsen, was nicht notwendigerweise sichtbar ist. Wird Zahnbelag um den Zahnfleischrand nicht entfernt, können Entzündungen und eine Reizung des Zahnfleisches um Ihre Zähne entstehen, die zu Gingivitis (rotes, geschwollenes, blutendes Zahnfleisch) führen können. Wird Gingivitis nicht behandelt, kann sie zu Parodontitis und infolgedessen unter Umständen zum Zahnverlust führen.

Im Gegensatz zu Zahnbelag besteht Zahnstein aus Mineralienablagerungen, die recht leicht mit bloßem Auge zu erkennen sind, wenn sie sich über dem Zahnfleischrand befinden. Das häufigste Anzeichen für Zahnstein sind gelbe oder braune Ablagerungen auf den Innenflächen der unteren Schneidezähne oder am Zahnfleischrand. Der einzige Weg, Zahnstein komplett zu entfernen, ist eine professionelle Zahnreinigung bei Ihrem Zahnarzt oder Dentalhygieniker.

URSACHE

Vieles von dem, was wir essen und trinken, bleibt noch lange nach der Mahlzeit im Mund. Die Bakterien im Mund wandeln Zuckerbestandteile der Nahrung in Säuren um, die die Zahnoberfläche angreifen können.  Außerdem entstehen mehr Zahnbelag und Zahnstein, wenn nicht jeden Tag entsprechend durch Zähneputzen und die Verwendung von Zahnseide vorgebeugt wird. Auf der Oberfläche von Zahnstein kann Zahnbelag noch besser wachsen und anhaften.

Wird Zahnbelag nicht durch tägliches Zähneputzen und Zahnseide entfernt, kann er sich ansammeln, und die darin befindlichen Bakterien können nicht nur Ihr Zahnfleisch und Ihre Zähne angreifen, sondern auch den gesamten Zahnhalteapparat.

VORBEUGUNG

Durch eine entsprechende Mundhygiene kann Zahnbelag ganz einfach vorgebeugt werden. Es gilt Folgendes zu beachten:

  • Putzen Sie sich mindestens zweimal am Tag 2 Minuten lang die Zähne, um Zahnbelag von allen Zahnoberflächen zu entfernen.

  • Verwenden Sie einmal täglich Zahnseide, um Zahnbelag zwischen Ihren Zähnen und unter dem Zahnfleisch zu entfernen (dort, wo Ihre Zahnbürste nicht hinkommt).

  • Schränken Sie den Konsum von zucker- und kohlenhydrathaltigen Lebensmitteln, insbesondere von klebrigen Zwischenmahlzeiten, ein.

  • Suchen Sie mindestens zweimal im Jahr für eine Untersuchung und professionelle Zahnreinigung Ihren Zahnarzt auf.

 

Durch korrektes Zähneputzen, insbesondere mit einer Anti-Zahnstein-Zahnpasta, und die Verwendung von Zahnseide lässt sich die Bildung von Zahnbelag und Zahnstein reduzieren. Wenn sich Zahnstein erst einmal gebildet hat, kann er nur von einem Zahnarzt oder Dentalygieniker wieder entfernt werden.

 

BEHANDLUNG

Das Verfahren zur Entfernung von Zahnstein wird als Scaling bezeichnet. Dabei entfernt der Zahnarzt oder Dentalhygieniker mithilfe spezieller Instrumente (Ultraschall- und Handscaler sowie Küretten Zahnstein und Zahnbelag oberhalb und unterhalb des Zahnfleischrandes.

ÄHNLICHE ERKRANKUNGEN

Ohne entsprechende Behandlung können Zahnstein und Zahnbelag zu einer Reihe von Problemen wie Karies, Zahnfleischerkrankungen und Zahnverlust führen. Es ist wichtig, sich zweimal am Tag die Zähne zu putzen und einmal am Tag Zahnseide zu verwenden sowie regelmäßige Termine beim Zahnarzt zur Untersuchung und professionellen Zahnreinigung wahrzunehmen.

VORGESTELLTE PRODUKTE

Verhindern Sie Zahnbelag von Anfang an

Zahnbelag ist eine klebrige Ablagerung von Bakterien, der sich ständig auf der Zahnoberfläche bildet. Wird Zahnbelag nicht durch Zähneputzen und Zahnseide entfernt, bildet sich Zahnstein. Probieren Sie eine unserer Zahnpasten zur Vorbeugung gegen Zahnbelag und Zahnstein aus.

  • Colgate Sensation White Zahnpasta

    Klinisch bewiesen: Colgate Sensation White mit Mikro-Reinigungskristallen reinigt Ihre Zähne gründlich und entfernt Verfärbungen wirksam. Ausserdem hilft sie neuen Verfärbungen vorzubeugen, sodass Ihre Zähne länger weiss bleiben.
  • Colgate Max Fresh Zahnpasta

    Colgate MaxFresh Cooling Crystals - Eine neue Dimension von Frische.
  • Colgate MaxWhite White&Protect

    Die Formel kombiniert 3 Aktiv-Mineralien und einen einzigartigen Schaum: Hochentwickelte Reinigungskristalle entfernen wirksam oberflächliche Verfärbungen; schützendes Salz und ein kräftigender Wirkstoff helfen, den Zähnen verlorenes Calcium wieder zuzuführen und sie zu schützen. Für ein weisseres Lächeln und einen geschützten Zahnschmelz.
  • Colgate® Max White Expert White

    Colgate MaxWhite Expert White Zahnpasta entfernt Verfärbungen für weißere Zähne in 5 Tagen. Mit einem professionellen Inhaltsstoff, wie ihn auch der Zahnarzt verwendet.
  • Colgate Total Plus Interdentalreinigung Zahnpasta

    Mit Millionen von Mikropartikeln zur Bekämpfung von Plaque auch zwischen den Zähnen und an schwer erreichbaren Stellen.